Natürlich Urlaub

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, doch in vielen Unternehmen muss bereits jetzt die Urlaubsplanung für das ganze Jahr abgeschlossen werden. Es ist also die Hochsaison der Reisebuchungen.

Was früher eine überschaubare Sommerfrische am nächst gelegenen größeren Gewässer oder im Mittelgebirge war, hat sich heute zu Dimensionen entfaltet, die keine Wünsche mehr offen lassen. Ob Kurzaufenthalt in einem indischen Ashram oder eine mehrwöchige Rucksacktour durch Südamerika – jeder kann nach eigenem Gusto und den eigenen Möglichkeiten während des Urlaubes die Welt entdecken, erobern oder auch versuchen zu retten.

Doch so unterschiedlich die einzelnen Reiseziele und Reisearten auch sein mögen, eins haben sie alle gemeinsam: es geht um das Thema Natur. Selbst derjenige, der im Cluburlaub möglichst alles komfortabel und nach deutschem Standard geboten bekommen möchte, geht täglich an den Strand und steht barfuß im Sand. Und auch die wachsende Zahl der Kreuzfahrer genießt den Luxus an Bord – aber etwas anderes ist dabei mindestens genauso wichtig: die Seefahrt ist eines der letzten großen Abenteuer – verbunden mit den Kräften der Natur und ringsherum nichts als Wasser.

Doch warum beschränken wir uns darauf, die Natur nur wenige Wochen im Jahr zu spüren und kommen oft monatelang nicht aus der Großstadt heraus? Ist uns die Natur so fremd geworden, dass wir sie nicht mehr „natürlich“ im Alltag erleben?

Viele Studien haben gezeigt, wie wichtig der Kontakt mit der Natur für unsere körperliche und psychische Gesundheit ist. Dafür bedarf es aber oft gar keiner aufwändigen Reise, sondern regelmäßiger kleiner Einheiten, die uns auftanken lassen. Ein Waldspaziergang oder ein Verweilen an einem natürlichen Bachlauf reichen oft schon aus, um zur Ruhe zu kommen und den ewigen Gedankenstrom zumindest ansatzweise zu unterbrechen.

Wie können Sie am besten in der Natur entspannen? Und welches Reiseziel verbinden Sie mit perfekter Erholung in der Natur? Schreiben Sie uns Ihr Feedback, wir freuen uns auf Sie!

 

25. Januar 2017

Kommentar hinterlassen

  • (will not be published)


7 + = sechszehn