Superfoods & Detox

Ein Beitrag unseres Netzwerkpartners Rosen Apotheke

Superfoods

Als “Superfoods” bezeichnet man gesunde Lebensmittel, die reich an bestimmten Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelemente und Eiweißbausteine (Aminosäuren) sind. Dies können bestimmte Früchte, Gemüse oder Pflanzen sein.

Superfoods können in die tägliche Ernährung, als Frucht, Gemüse, Pflanze oder als daraus hergestelltes Pulver integriert werden und stärken somit den Körper. Gerade in der vegetarischen und veganen Ernährung ergänzen die Superfoods wichtige Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente und Eiweißbausteine. Beispiele für Superfoods sind Gerstengras, Weizengras, Acaibeeren, Gojibeeren, Maca aber auch unser heimischer Grünkohl. Die Inhaltsstoffe von Superfoods sind beachtlich.

Ein beliebtes Superfood ist das Gerstengras.Der japanische Forscher Dr. Yoshihide hat viele Studien dazu durchgeführt. Gerstengras enthält neben wichtigen Mineralstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Eiweißbausteine auch Enzyme und Bioflavonoide (sekundäre Pflanzenstoffe). Bioflavonoide haben eine positive Wirkung auf Gefäße und auf das Herz-Kreislauf-System. Gerstengraspulver wird von jungen Pflanzen durch eine schonende Trocknung hergestellt.

Inhaltsstoffe:  

Mineralstoffe

  • Calcium
  • Eisen
  • Jod
  • Magnesium
  • Natrium
  • Phosphor
  • Zink
  • Schwefel
  • Chlor
  • Kupfer

Vitamine

  • B Vitamine wie z.B. B1, B2, B3, B5, B6, B8, B12
  • Vitamin C
  • Kalium
  • Vitamin E
  • Vitamin K

Spurenelemente

  • Selen
  • Mangan
  • Chrom
  • Silicium
  • Molybdän

Die Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente versorgen optimal den Körper und stärken somit die Immunabwehr und wichtige Stoffwechselprozesse.

Chloropyll (Blattgrün der Pflanze)

Das Blattgrün der Pflanze ist das „grüne Sonnenlicht“, es unterstützt die Bildung neuer Blutzellen, wirkt entgiftend, heilend, fördert den Stuhlgang und sorgt für einen guten Körpergeruch.

Enzyme (Katalysatoren des Stoffwechsels)

  • Im Gerstengras enthalten 20 verschiedene, die die Aufnahme von lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen begünstigen

Sekundäre Pflanzenstoffe (sind Verbindungen, die im Pflanzenstoffwechel entstehen und so die Abwehr der Pflanze gegen Umwelteinflüsse und Schädlinge erhöht). Die sekundären Pflanzenfarbstoffe besitzen eine antioxidative Wirkung und schützen Gefäße und Herz-Kreislauf

  • Flavonoide

Eiweißbausteine (Aminosäuren) Aminosäuren sind Grundbaustoffe von Zellen und Gewebe im Körper, diese können nur mit der Nahrung aufgenommen werden und entsprechend im Körper umgebaut werden.

  • Alanin
  • Argin
  • Cystin
  • Glutamin
  • Glycin
  • Histin
  • Isoleucin
  • Leucin
  • Lysin
  • Methionin
  • Phenylalanin
  • Prolin
  • Serin
  • Threonin
  • Tryptophan
  • Valin

 

Welche gesundheitliche Wirkung hat Gerstengras?

Durch seine spezielle Zusammensetzung wird dem Gerstengras folgende Wirkung nachgesagt:

  • wirkt zellaufbauend, entsäuernd, entschlackend, entgiftend, antibakteriell, keimabtötend, entzündungshemmend, stimmungsaufhellend und beruhigend.

Dosierung und Anwendung: 1 Teelöffel bis 1 Esslöffel täglich in Wasser, Saft, Reis- oder Sojamilch, Müsli oder in Smoothies einrühren.

Detox:

Detox ist ein anderer Begriff für Entgiftung/Entschlackung, oftmals mit dem Verzicht auf feste Nahrung. Man könnte also auch sagen Fasten. Ziel hierbei soll es sein den Körper von Gift– und Schadstoffen zu befreien. Gift– und Schadstoffe können sein:

  • Nikotin
  • Alkohol
  • Übermäßiger Zuckerkonsum
  • Fast Food
  • Umweltgifte
  • Zu wenig Schlaf

Mit Hilfe bestimmter Detox-Smoothies-Rezepte oder Direktpflanzen-Säfte kann der Körper zur Entgiftungsfunktion angeregt werden.

Was sind Smoothies?

Smoothies sind Mixgetränke aus pürierten Früchten, Gemüse und Superfoods-Pulvern die denKörper entlasten und bei der Entgiftungs- und Reinigungsfunktion unterstützen sollen. Zudem sollen sie wichtige Nährstoffe und Energie spenden. Alternativ kann die Entgiftungs– und Reinigungsfunktion des Körpers durch die Einnahme von naturreinen Pflanzen-Direkt-Säften unterstützt werden.

Artischockensaft:

  • Wirkt leberentlastend
  • Regt die Gallenbildung und den Gallenfluss an
  • Wirkt gegen Blähungen und Völlegefühl
  • Blutfettsenkende Wirkung

Löwenzahnsaft:

  • Steigert die Magensaftsekretion
  • Wirkt krampflösend
  • appetitanregend

Brennnesselsaft:

  • Wirkt entschlackend, ausleitend
  • Wirkt durchspülend

Mariendistel:

  • Unterstützung der Leberfunktion
  • Entlastung der Leber
  • Entzündungshemmend

Dosierung:

3x täglich 10-15 ml (entspricht jeweils ca. 1 Esslöffel) vor oder nach der Mahlzeit, unverdünnt oder mit etwas Wasser verdünnen und trinken. Bitte hier die Herstellerangaben beachten!

 

Ihre Rosen Apotheke

 

Quelle: pharmazeutische Datenbank

Partner: Rosen Apotheke
26. April 2017

Kommentar hinterlassen

  • (will not be published)


9 − = sieben