27. Juni 2018
Buchvorstellung “Gelebtes Zen”

München: Vortrag
27. Juni 2018 / 20:00 – 22:00
Einlass ab 19:30 Uhr.
Günter Weber
Kosten: kostenfrei
Praxis Dr. Villinger
Sendlinger Tor Platz 10
80336 München

www.mugaraito.de

Buchvorstellung „Gelebtes Zen“: Spiritualität und Weltbild des Zen in Meditation und Alltag

Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit

Zen-Meditation als Übungsweg für den Alltag und  Zen-Philosophie als Bereicherung unseres Weltbildes.

Durch die Kombination von Meditation, Philosophie und Lebenskunst bietet Zen eine stabile Orientierung in einer instabilen Welt. Die hier vorgestellte Zen-Meditation ist kein Ausstieg aus der Wirklichkeit, keine Konzentration, sondern ein Sich-Öffnen für alles, was kommt, ohne sich darin zu verstricken.

Die „5 Schritte des Zen“ bringen innere Stabilität und Gelassenheit auch im Alltag: (1) Wahrnehmen, (2) Annehmen, (3) Loslassen, (4) Stille, um sich schließlich wieder den Dingen bewusst und in freier Entscheidung zuwenden zu können.

Zen kennt keine konkreten Glaubensvorstellungen und Dogmen, immer geht es um die eigene Erkenntnis, denn „die Wahrheit liegt jenseits aller Worte“. Meditative Erfahrung des Nicht-Getrennt-Seins führt zu Geborgenheit und Urvertrauen in religiöser Qualität.

Aus Sicht des 3500 Jahre alten Weltbildes des Zen sind die Welt und das Ich nur „Bilder im Spiegel unseres Geistes“. Unsere Sinnesorgane und Gehirnstruktur vermitteln uns ein Bild, letztlich unsere „Wirklichkeit“. Es gibt verblüffende Analogien zur Quantenphysik, aber auch in der westlichen Philosophie und der christlichen Mystik.

Die Buchvorstellung dauert ca. eine Stunde, im Anschluss daran ist ausreichend Zeit für Fragen eingeplant.

Anmeldungen bitte bis zum 25.06.2018 per Email an nichtWeg@mugaraito.de

< Zurück zu den Veranstaltungen