Kraus, Brigitta

Magistra Brigitta Kraus

Yoga-Therapie, Hormonyoga nach D. Rodrigues, HeilpraktikerinAm Bierweg 11
86316 Friedberg
Telefon: 0821 / 60 79 26
Mobil: 0170 / 14 24 274
hormonyoga-yoga@web.de
www.hormonyoga-yoga.de
VIP-Rabatt: 15% Rabatt auf Seminare und Einzelstunden

Bei Rückenschmerzen, Diabetes, Angstzuständen, Herz- und Kreislauferkrankungen, Gelenkbeschwerden, Schlafstörungen u.v.m. bestens bewährt. Wir beginnen mit einfachen Übungen, von denen Sie unmittelbar profitieren, auch wenn Sie bis dahin noch kein Yoga praktiziert haben. Weiterbildungen u.a. bei D. Rodrigues in Hormonyoga für Frauen, Männer und bei Diabetes.

Kommende Veranstaltungen:

16. März 2024
Wochenendseminar Hormon-Yoga bei Kinderwunsch und in den Wechseljahren. Mit Zuschuss der Krankenkassen

München: Seminar
Praxis Dr.Villinger
Sendlinger-Tor-Platz 10
80336 München
Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues. Das Original, weil es wirkt! Ich bin 2007 von Dinah Rodrigues ausgebildet und von der Wirkung der Methode begeistert: als Anwenderin, Heilpraktikerin und Yoga-Lehrerin. Die Veränderungen des Hormonspiegels in den Wechseljahren und bei hormonellen Problemen beeinflussen weibliche Stimmungen, ihr Wohlbefinden und ihre gesundheitliche Konstitution. Hormonyoga nach Dinah Rodrigues ist eine natürliche Methode zur Harmonisierung des Hormonhaushalts: eine Kombination aus Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga und tibetischen Energieübungen. Hormonyoga bringt nicht nur eine Steigerung der Vitalität, sondern führt bei regelmäßigem Praktizieren auch schnell zu Ergebnissen, da diese Übungen speziell auf das Drüsen- und Hormonsystem einwirken.Sehr empfehlenswert bei Kinderwunsch, Menstruationsproblemen, Zysten, PMS, Wechseljahresbeschwerden u.w.m. Bei Fragen kontaktiere mich gerne.   Kursgebühr: 190,- Euro inkl.  umfangreiches Skriptum mit allen Übungen. Das Seminar ist zertifiziert und  wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen oder mind. bezuschusst. Kursindentifikationsnummer: KU-ST-EFLSEJ

16. November 2024
Wochenendseminar Hormon-Yoga bei Kinderwunsch und in den Wechseljahren. Mit Zuschuss der Krankenkassen

München: Seminar
Praxis Dr.Villinger
Sendlinger-Tor-Platz 10
80336 München
Hormon-Yoga nach Dinah Rodrigues. Das Original, weil es wirkt! Ich bin 2007 von Dinah Rodrigues ausgebildet und von der Wirkung der Methode begeistert: als Anwenderin, Heilpraktikerin und Yoga-Lehrerin. Die Veränderungen des Hormonspiegels in den Wechseljahren und bei hormonellen Problemen beeinflussen weibliche Stimmungen, ihr Wohlbefinden und ihre gesundheitliche Konstitution. Hormonyoga nach Dinah Rodrigues ist eine natürliche Methode zur Harmonisierung des Hormonhaushalts: eine Kombination aus Hatha-Yoga, Kundalini-Yoga und tibetischen Energieübungen. Hormonyoga bringt nicht nur eine Steigerung der Vitalität, sondern führt bei regelmäßigem Praktizieren auch schnell zu Ergebnissen, da diese Übungen speziell auf das Drüsen- und Hormonsystem einwirken.Sehr empfehlenswert bei Kinderwunsch, Menstruationsproblemen, Zysten, PMS, Wechseljahresbeschwerden u.w.m. Bei Fragen kontaktiere mich gerne.   Kursgebühr: 190,- Euro inkl.  umfangreiches Skriptum mit allen Übungen. Das Seminar ist zertifiziert und  wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen oder mind. bezuschusst. Kursindentifikationsnummer: KU-ST-EFLSEJ
Partnerinfo:

Mit Yoga im hormonellen Gleichgewicht

Brigitta Kraus ist Heilpraktikerin, Yogatherapeutin und langjährige Partnerin im Netzwerk für Gesundheit. Sie gibt regelmäßig Wochenendkurse in Hormonyoga im Gesundheitszentrum in München. Wir haben mit ihr gesprochen. Was ist überhaupt Hormonyoga? Es ist eine natürliche Methode zur Harmonisierung des Hormonhaushalts. Ein speziell auf die Bedürfnisse der Frau abgestimmtes und bereits gut erprobtes Yogaprogramm, entwickelt von der brasilianischen Psychologin, Philosophin und Yoga-Meisterin Dinah Rodrigues (geboren 1927), bei der ich meine Ausbildung im Sommer 2007 absolvierte. Seitdem unterrichte ich die Methode mit großem Erfolg in Kursen, Seminaren und Einzelunterricht. Sogar der Fernsehsender SWR drehte mit uns eine Reportage über die Methode für die Sendung „betrifft“. Und ich war noch weitere Male bei Dinah Rodrigues, um mich im Hormonyoga bei Stress und Andropause (Hormonyoga für Männer) und Hormonyoga bei Diabetes auszubilden. Worin unterscheidet sich Hormonyoga vom „normalen“ Yoga? Hormonyoga funktioniert über eine kluge Kombination aus Asanas (Körperhaltungen) Atmung und Energielenkung. Diese ganz besondere,