22. Mai 2019
Abendkursreihe „Autogenes Training“

22. Mai 2019 / 17:30 – 19:00
8 x Mittwoch 22.5. bis 24.7.2019
Kassenbezuschusster Kurs, anteilige Erstattung der Kursgebühr möglich.
Gerda Urban
Kosten: 140,00 Euro
Anmeldung bitte bis 2 Wochen vor Kursbeginn
Reich der Sinne
Donnersbergerstr. 18
80634 München

Tel: 089/5170 3784
www.lindwurmpraxis-12.de

Das Autogene Training ist ein einfach zu erlernendes und sehr wirksames Entspannungsverfahren. Bei dieser autosuggestiven Methode nutzen Sie Ihre Vorstellungskraft, um eine tiefe körperliche und geistige Entspannung zu erlangen. Im Mittelpunkt des Autogen Trainings stehen Schwere-, Wärme-, Ruhe- und Atemimpulse. Dadurch wird das vegetative Nervensystem vom Aktiv- in den Ruhezustand umgestellt.

Die regelmäßige Anwendung eignet sich wunderbar für eine schnell einsetzbare sowie zur dauerhaften Stressbewältigung und zur Verbesserung von Schlaf, Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Die Fähigkeit zu entspannen und das allgemeine Wohlbefinden wie auch Körper und Psyche werden positiv beeinflusst.

Ergänzend dazu vermittelt der Kurs einen Einblick in weitere Entspannungstechniken wie
– Atemschulung
– Achtsamkeits- und Bewegungsübungen
– verschiedene Meditationarten
– Fantasiereisen
– Stressbewältigung
Die Übungen werden häufig von neutraler Entspannungs- oder Frequenzmusik begleitet.

Sie bekommen viele praktische Anleitungen und Tipps für die alltägliche Anwendung und Kursunterlagen für das Üben zuhause.

Wirkungen und Anwendungsgebiete des Autogenen Trainings
• Abnahme der Muskelspannung
• Herabsetzung der Herz- und Atemfrequenz
• Verbesserung der Durchblutung
• Anregung der Darmtätigkeit

Durch den Zustand der Selbstversenkung verringert sich die Aufmerksamkeit für die Außenwelt und man konzentriert sich auf seinen inneren Zustand. Dadurch können positive Wirkungen erzielt werden:
– Schmerzlinderung
– Verbessertes Einschlafen
– Verminderte Wahrnehmung störender Außenreize
– Zunahme von Konzentration und Leistungsfähigkeit

Wann: 22.5., 29.5., 5.6., 26.6., 3.7., 10.7., 17.7., 24.7.2019

< Zurück zu den Veranstaltungen